Digital Academy

Digitales Wissen für Top-Executives

Die Digital Academy ist ein Netzwerk für den struk­tu­rier­ten Austausch von Wissen, Erfahrungen, Innovationen und künf­ti­gen Trends mit Vordenker-Qualitäten, um die digi­ta­le Transformation in Deutschland voranzutreiben.
Um das umzu­set­zen, wur­de die Digital Academy zusam­men mit einem Netzwerk von Unternehmenspartnern wie Audi, BASF und Telefónica nach aka­de­mi­schem Vorbild der füh­ren­den inter­na­tio­na­len Business School Deutschland entwickelt.

Unsere Aufgabe bei die­sem ein­zig­ar­ti­gen Vorhaben war die Konzept- und Strategieentwicklung, Design der Corporate Identity, Partnerakquise sowie die Entwicklung der Website und der E-Learning-Plattform. Jürgen Rösger ist in sei­ner Rolle als Gründer und Industry Director für die kon­ti­nu­ier­li­che Weiterentwicklung der Digital Academy ver­ant­wort­lich und wird dabei seit dem ers­ten Tag tat­kräf­tig von einem ambi­tio­nier­ten Team mit aka­de­mi­schem, unter­neh­me­ri­schem und bera­ten­dem Hintergrund unterstützt.

Dank gemein­sa­mer Bemühungen aller Partner war der ers­te Kurs im November ein vol­ler Erfolg: Unter der Führung von Prof. Dr. Martin Mocker, Research Affiliate am MIT, und Gastdozenten wie Bernd Bäzner von Tesla Motors erhielt die Academy über­wäl­ti­gen­des Feedback, wei­te­re Kurse sind bereits geplant.

Konzeptentwicklung und Partnerakquise

Bereits 2015 erkann­te Jürgen Rösger den Bedarf für eine neu­ar­ti­ge Plattform zum Lernen und Wissensaustausch, um das digi­ta­le Wissen und die digi­ta­le „Readiness” bei Deutschlands Top-Executives zu för­dern. Zusammen mit Thorsten Dirks, damals CEO von Telefónica, und Prof. Dr. Armin Heinzl, einer der Gründer der Mannheim Business School, ent­wi­ckel­ten wir das Konzept für die Akademie und spra­chen mit wei­te­ren poten­zi­el­len Partnern, die sofort von der Idee über­zeugt waren und sich schnell an der Digital Academy beteiligten.

  • Konzeptentwicklung und Aufbau der Digital Academy von Grund auf
  • Akquise neu­er Partner wie Audi oder BASF sowie das Erzeugen einer hohen Nachfrage nach einer Teilnahme an der Digital Academy bei wei­te­ren Branchenführern

Eine holis­ti­sche Betrachtung der digi­ta­len Transformation: Das Curriculum der Digital Academy

Kern der Academy ist es, Top-Executives einen ganz­heit­li­chen Überblick über den digi­ta­len Transformationsprozess zu geben und ihnen die Möglichkeit zu bie­ten, sich außer­halb der Unternehmensroutine über Herausforderungen und Chancen aus­zu­tau­schen. Zusammen mit der Mannheim Business School unter­such­ten wir die aktu­el­le Marktsituation und ent­wi­ckel­ten einen initia­len Lehrplan, der nicht nur die Grundlagen des digi­ta­len Wandels behan­delt son­dern auch spe­zi­el­le Themen auf­greift, wie etwa die recht­li­che Sichtweise auf digi­ta­le Reglementierungen oder tech­ni­sche Innovationen und deren Auswirkungen auf das Geschäft.

  • Marktanalyse digi­ta­ler Bildungskonzepte
  • Planung eines Curriculums basie­rend auf aktu­el­len und zukünf­ti­gen Marktbedürfnissen
  • Identifikation und Verpflichtung hoch­ka­rä­ti­ger Sprecher aus Industrie und Bildung

Eine attrak­ti­ve Marke mit Charakter

Um sowohl für poten­zi­el­le Partner als auch Teilnehmer aus der Unternehmenswelt attrak­tiv zu sein, erar­bei­te­ten wir nicht nur eine ganz­heit­li­che Kommunikationsstrategie für Offline und Online son­dern zeich­ne­ten auch für die gesam­te Entwicklung der Corporate Identity und deren Visualisierung verantwortlich.

  • Entwicklung einer moder­nen und attrak­ti­ven Markenidentität, inklu­si­ve Entwurf eines Claims und Logos
  • Entwicklung der Kommunikationsstrategie um schnell an Bekanntheit zu gewinnen
  • Design und logis­ti­sche Koordination von Promoartikeln für die initia­len Kurse

Entwicklung einer inno­va­ti­ven Teilnehmerplattform

Nach dem kon­zep­tio­nel­len Entwurf konn­ten wir dank unse­res her­vor­ra­gen­den Netzwerks aus frei­en Mitarbeitern unse­re Arbeit mit der Entwicklung einer geschlos­se­nen Plattform abrun­den, die nur für Teilnehmer, Speaker und Alumni zugäng­lich ist. Neben der Bereitstellung von Kursmaterialien und orga­ni­sa­to­ri­schen Informationen dient die Plattform als Hub für den Meinungs- und Ideenaustausch und bie­tet Teilnehmern und Sprechern zudem exklu­si­ven Content zu allen rele­van­ten Themen.

  • Design und Entwicklung der Digital-Academy-Plattform
  • Design und Entwicklung eines exklu­si­ven Newsbots
  • Planung und Erstellung von nut­zer­rele­van­tem Content